Wenn der Kunst kein Tempel mehr offen steht, dann flüchtet sie in die Werkstatt.


Marie von Ebner-Eschenbach

Marie von Ebner-Eschenbach