Marie von Ebner-Eschenbach
Niemand ist so beflissen, immer neue Eindrücke zu sammeln, wie der, der die alten nicht zu verarbeiten versteht.


Marie von Ebner-Eschenbach