zitate.net

Fahren Zitate

Fahren - 61 Zitate und Sprüche



Suchen



Frau: ein Geschöpf, das ständig in den Spiegel schaut und es vergisst, wenn es aus einer Parklücke herausfährt.

Unbekannt       
Die Ungerechtigkeit der Geschichte besteht darin, dass wir die gleichen Augen und Ohren haben wie unsere Vorfahren, obwohl wir weit mehr hören und sehen als sie.

Ernst R. Hauschka       
Erfahrene Juristen bezeugen, dass es vor Gericht von Vorteil sein kann, wenn man im Recht ist.

Graham Chapman       
Mit der Zeit vollbringen unsere Vorfahren immer ruhmreichere Taten.

Wieslaw Brudzinski       
Max Frisch©
Warum reisen wir? Auch dies, damit wir Menschen begegnen, die nicht meinen, dass sie uns kennen ein für allemal; damit wir noch einmal erfahren, was uns in diesem Leben möglich sei - Es ist ohnehin schon wenig genug.

Max Frisch       
Charlie Chaplin
Ich bin bei der Komödie geblieben, weil ich davon überzeugt bin, dass mein Publikum damit besser zufriedengestellt wird als mit jeder anderen Art von Film. Ich habe mich ein- oder zweimal an "normalen Dramen" versucht und kann nicht behaupten, dass meine Vorstöße in diese Richtung besonders hohe Wertschätzung erfahren hätten.

Charlie Chaplin