Fluchtzitate
Top 20 Zitate und Sprüche über Fluchten



Suchen



Albert Einstein
Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen.
J.R.R. Tolkien
Und schießlich gibt es das älteste und tiefste Verlangen, die große Flucht dem Tod zu entrinnen.
Manch einer, der vor der Versuchung flieht, hofft doch heimlich, dass sie ihn einholt.
Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche; sie ist Kühnheit und Erfindung.
Georg Christoph Lichtenberg
Die Sanduhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit, sondern auch zugleich an den Staub, in welchen wir einst verfallen werden.
Ambrose Bierce
Feigling: einer, der in gefährlichen Situationen mit den Beinen denkt.









Nächste Seite    Zitate

Flucht Sprüche