zitate.net

Furcht Zitate

48 Zitate und Sprüche über Furcht



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Nicht jene, die streiten sind zu fürchten, sondern jene, die ausweichen.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Johann Gottfried Seume
Mit der Furcht fängt die Sklaverei an, aber auch mit Zutrauen und Sorglosigkeit.

Johann Gottfried Seume       
Marcus Tullius Cicero©
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.

Marcus Tullius Cicero       
Marie Curie
Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.

Marie Curie       
Jean de La Fontaine
Jeder glaubt gar leicht, was er fürchtet und was er wünscht.

Jean de La Fontaine       
Marcus Aurelius©
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Marcus Aurelius