zitate.net

Gedicht Zitate

15 Zitate und Sprüche über Gedichte



Suchen



Johann Wolfgang von Goethe
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

Johann Wolfgang von Goethe       
Heinrich Heine
Die Deutschen sind ein gemeingefährliches Volk: Sie ziehen unerwartet ein Gedicht aus der Tasche und beginnen ein Gespräch über Philosophie.

Heinrich Heine       
Georg Christoph Lichtenberg
Die Leute, die den Reim für das wichtigste in der Poesie halten, betrachten die Verse wie Ochsen-Käufer von hinten.

Georg Christoph Lichtenberg       
Marie von Ebner-Eschenbach
Der herbste Tadel lässt sich ertragen, wenn man fühlt, dass der Tadelnde lieber loben würde.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Ambrose Bierce
Alle sind Irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt.

Ambrose Bierce       
Friedrich II. der Große
Es heißt, dass wir Könige auf Erden die Ebenbilder Gottes seien. Ich habe mich daraufhin im Spiegel betrachtet. Sehr schmeichelhaft für den lieben Gott ist das nicht.

Friedrich II. der Große       



Anzeige
Anzeige