Grabzitate
Top 10 Zitate über Gräber



Suchen



Johann Gottfried Seume
Privilegien aller Art sind das Grab von Freiheit und Gerechtigkeit.
Anerkennung ist ein Pflanze, die vorwiegend auf Gräbern wächst.
Georg Christoph Lichtenberg
Ein Grab ist doch immer die beste Befestigung wider die Stürme des Schicksals.
Johann Wolfgang von Goethe
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.
Frank Thiess
©
Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben, sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist.
Mark Twain
Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt.









Nächste Seite    Zitate