Jean-Paul Belmondo Zitate
Die besten Zitate und Sprüche von Jean-Paul Belmondo



Suchen



Jean-Paul Belmondo
©
Auch ein Mensch, der zwanzig Sprachen beherrscht, gebraucht seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
Jean-Paul Belmondo
©
Versuchung ist ein Parfum, das man so lange riecht, bis man die Flasche haben möchte.
Jean-Paul Belmondo
©
Die meisten Menschen sind unglücklich, weil sie vom Glück zu viel verlangen. Der Ehrgeiz ist der größte Feind des Glücks, denn er macht blind.
Jean-Paul Belmondo
©
Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.
Jean-Paul Belmondo
©
Frauen, die sich zu schnell erobern lassen, organisieren den Widerstand später im Untergrund.
Jean-Paul Belmondo
©
Eine anständige Frau: eine Dame, die weiß, was sie nicht wissen darf, obwohl sie es weiß.









Nächste Seite    Zitate