Kommentare





Mahatma Gandhi
Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.

Mahatma Gandhi       




Spitzname*  (IP: 3.84.182.112)
Bewertung Zitat  (Optional)
Kommentar*  (Deine Meinung - keine Diskussionen)



ko.jo.te  
Zu allem irdischen Glück besteht unsere Welt aus unterschiedlichen menschlichen Charakteren.
Es gibt solche, die schlagen sich gegenseitig tot; es gibt solche, die bewirten in aller Gastlichkeit einander, bevor sie sich totschlagen; es gibt solche, die bewirten einen jeden Gast; und es gibt viele viele Andere ...     0


Agnostiker  
So zu sehen ist nicht falsch, jedoch sollte man es lieber noch mal überdenken. Denn angenommen A nimmt B das Auge und B nimmt A das Auge, -erst mal hier: B MUSS A mehr nehmen damit A versteht und lernt. Würde A nicht einen Verlust nach seiner Tat haben, würde er sie wiederholen- dann weiß A: wiederholt er seine Tat, dann würde er sein 2. Auge verlieren und er würde erblinden.

Es würde nicht zum 2. Auge kommen.
"Das wertvolle an einem Besitz wird am größten Bewusst, wenn man ihn verliert."     2


Fbchecheneryow  
An sich ein sehr guter gedanke aber aus einer anderen perspektive betrachtet, könnte man es so sehen das niemand, niemanden ein auge aussticht aus angst seins zu verlieren     0


BOY-451
Die Grundlage eines sozialen Staates ;)     1


Neue Kommentare