Kommentare





Mahatma Gandhi
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Mahatma Gandhi       




Spitzname*  (IP: 35.172.236.135)
Bewertung Zitat  (Optional)
Kommentar*  (Deine Meinung - keine Diskussionen)



gsfd  
das ist toll     0


Agnostiker  
Sei es drum. Von mir aus kann man dann stark sein, ich bin dann aber lieber schwach.
Denn würde ich verzeihen, sollte sich der Täter schon was darüber denken, ansonsten hat es gar keinen Sinn. Er würde es nicht verstehen, da er keinen Verlust mit seiner Tat bekommen hat, sondern eher einen Gewinn. Und würde er nichts durch seine Tat verlieren, würde er sie wiederholen "und das würde dem Schwachen gar nichts bringen."     3


kalinka  
Das ist nicht so richtig denn ich war auch mal schwach und konnte verzeihen.     5


Schlauberger  
@Miezi

Man kann ungerechte Zustände auch unnötig anheizen. Man kann wütend und stinkig sein, viel meckern und viel Druck machen. Der Gerechte wird so zum Unterdrücker. Die Vergebung ist der bessere Weg.     5


VInce  
Ich finde diese Zitat trifft absolut zu , und noch eine Anmerkung zu Miezis Kommentar: die Stärke bezieht sich darauf das der Starke eine geistige stärke besitzt und nicht die starken Mittel die ihm gegeben sind. Denn sogar ein schwacher kann die Mittel für eine Vergeltung aufbringen. Der Starke kann die Mittel zur Vergeltung haben, aber er setzt sie nicht ein, weil wie Ghandi in einem anderem Zitat deutlich macht kann man nur mit Gewalt behalten was man mit Gewalt errungen hat. Miezi hat in so fern recht, dass sie die momentane Gesellschaftliche Lage in Deutschland grob umschreibt, aber der Kontext deines Kommentars deckt sich absolut nicht mit Hemdes Kommentars, weil er falsch von dir verstanden wurde und deswegen völlig in die falsche Richtung geht. Aber naja das ist nicht schlimm weil es immerhin deine Meinung zu diesem herausragendem Kommentar ist.     13


Miezi  
Der Starke übt Vergeltung. Dem Schwachen bleibt nur das Verzeihen übrig, weil er nicht die Macht zur Vergeltung besitzt.

Wir werden zum Verzeihen erzogen, damit das Volk nicht zur Vergeltung wegen schlechte Politiker und Kriegstreiber aufsteht und sich zur Wehr setzt.     3


Neue Kommentare