Kommentare





Leonardo da Vinci
Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid.

Leonardo da Vinci       




Spitzname*  (IP: 54.236.246.85)
Bewertung Zitat  (Optional)
Kommentar*  (Deine Meinung - keine Diskussionen)



Karelnic  
Das geht auch auf Senecas Theorie zurück, dass Leidenschaft gleichzeitig auch Leid bringt (das interessante ist ja: LEIDenschaft). Er meint damit, dass wir, um die Glückseligkeit (die "Erleuchtung"), also die innere Balance, er umschreibt es mit einer aus tiefstem Inneren kommenden Freude, dass diese Glückseligkeit nur erlangt werden kann, wenn wir uns auch von jeder Leidenschaft befreien.     1


Neue Kommentare