zitate.net

Kraft Zitate

77 Zitate und Sprüche über Kräfte


Suchen





François de La Rochefoucauld
Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden. Wenn einer weise scheint, liegt es daran, dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind.

François de La Rochefoucauld       
Max Frisch©
Unsere Meinung, dass wir das andere kennen, ist das Ende der Liebe, jedesmal, aber Ursache und Wirkung liegen vielleicht anders, als wir anzunehmen versucht sind - nicht weil wir das andere kennen, geht unsere Liebe zu Ende, sondern umgekehrt: weil unsere Liebe zu Ende geht, weil ihre Kraft sich erschöpft hat, darum ist der Mensch fertig für uns.

Max Frisch       
Wernher von Braun
Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.

Wernher von Braun       
Marlene [Marlene Dietrich] war absolut sexbesessen, aber von der Theorie der Sexualität. Sie erkannte, dass Sex die beherrschende körperliche Angelegenheit im Leben eines Menschen ist, aber ich glaube nicht, dass sie persönlich ein sehr erotisches Weibsbild war. Sex war vielleicht die treibende Kraft in ihrem Leben, aber intellektuell.

Samuel A. Taylor       
Heinrich Heine
Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.

Heinrich Heine       
Wohlbehagen ermattet den Geist, Schwierigkeiten erziehen und kräftigen ihn.

Francesco Petrarca       



Anzeige
Anzeige