zitate.net

Licht Zitate

98 Zitate und Sprüche über Lichter



Suchen



Georg Christoph Lichtenberg
Er war ein solcher aufmerksamer Grübler, ein Sandkorn sah er immer eher als ein Haus.

Georg Christoph Lichtenberg       
Georg Christoph Lichtenberg
Er schliff immer an sich und wurde am Ende stumpf, ehe er scharf war.

Georg Christoph Lichtenberg       
Marie von Ebner-Eschenbach
Das Mitleid des Schwächlings ist eine Flamme, die nicht wärmt.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Georg Christoph Lichtenberg
Die Leute, die den Reim für das wichtigste in der Poesie halten, betrachten die Verse wie Ochsen-Käufer von hinten.

Georg Christoph Lichtenberg       
Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.

Pablo Picasso       
Marie von Ebner-Eschenbach
Macht ist PflichtFreiheit ist Verantwortlichkeit.

Marie von Ebner-Eschenbach       



Anzeige
Anzeige