zitate.net

Marie von Ebner-Eschenbach Zitate

352 Zitate und Sprüche von Marie von Ebner-Eschenbach



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Wo die Eitelkeit anfängt, hört der Verstand auf.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Anspruchslosigkeit ist Seligkeit.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in seinen Fehler zu verfallen.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Menschenverachtung — ein Panzer, der mit Stacheln gefüttert ist.

Marie von Ebner-Eschenbach