Missgunstzitate
Top 10 Zitate über Missgunst



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Der Wohlwollende fürchtet Missgunst nicht.
Marie von Ebner-Eschenbach
Wenn die Missgunst aufhören muss, fremdes Verdienst zu leugnen, fängt sie an, es zu ignorieren.
Molière
Die Neider sterben wohl, doch niemals stirbt der Neid.
Marie von Ebner-Eschenbach
Nichts bist du, nichts ohne die andern. Der verbissenste Misanthrop braucht die Menschen doch, wenn auch nur, um sie zu verachten.
Arthur Schopenhauer
In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.
Marie von Ebner-Eschenbach
Sei froh, wenn jeder Lober dir nur einen Neider erweckt.









Nächste Seite    Zitate