zitate.net

Neid Zitate

132 Zitate und Sprüche über Neid



Suchen



Charlie Chaplin
Eine Sache, die man am Theater sehr schnell lernt, ist, dass die Leute insgesamt zufrieden sind, wenn den Reichen übel mitgespielt wird. Der Grund dafür liegt natürlich in der Tatsache, dass neun Zehntel der Menschen auf dieser Welt arm sind und dem restlichen Zehntel seinen Wohlstand insgeheim übel nehmen.

Charlie Chaplin       
Erasmus von Rotterdam
Von den Schlechten verlacht zu werden ist fast ein Lob.

Erasmus von Rotterdam       
Arthur Schopenhauer
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.

Arthur Schopenhauer       
Marie von Ebner-Eschenbach
Wenn jemand etwas kann, was gewöhnliche Menschen nicht können, so trösten diese sich damit, dass er gewiss von allem, was sie können, nichts kann.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Truman Capote
Erfolg ist so ziemlich das letzte, was einem vergeben wird.

Truman Capote       
Man empfindet es oft als ungerecht, dass Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.

Gerhard Uhlenbruck