zitate.net

Neue Zitate



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Je törichter dein Hoffen, um so fester.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Menschenverachtung — ein Panzer, der mit Stacheln gefüttert ist.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Ein Blitz vom Himmel — dem steh ich! Eine Schaufel voll Kehricht — der weich ich aus!

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Die Gewohnheit ist langlebiger als die Liebe und überwindet manchmal sogar die Verachtung.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Edle Menschen sehen ihren geistigen wie ihren materiellen Reichtum als ein anvertrautes Gut an.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Dafür, dass uns am Lobe nichts liegt, wollen wir besonders gelobt sein.

Marie von Ebner-Eschenbach       



Anzeige
Anzeige