zitate.net

Neue Zitate



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Die Frau verliert in der Liebe zu einem ausgezeichneten Manne das Bewußtsein ihres eigenen Wertes; der Mann kommt erst recht zum Bewußtsein des seinen durch die Liebe einer edlen Frau.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Suche immer zu nützen, suche nie dich unentbehrlich zu machen.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Mut des Schwachen, Milde des Starken — beide anbetungswürdig.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Manche Leute wären frei, wenn sie zu dem Bewusstsein ihrer Freiheit kommen könnten.

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Fähigkeit ruhiger Erwägung — Anfang aller Weisheit, Quell aller Güte!

Marie von Ebner-Eschenbach       
Marie von Ebner-Eschenbach
Der Charakter des Künstlers ernährt oder verzehrt sein Talent.

Marie von Ebner-Eschenbach       



Anzeige
Anzeige