zitate.net

Religion Zitate

159 Zitate und Sprüche über Religionen


Suchen





Charles Darwin
Ich kann es kaum begreifen, wie jemand, wer es auch sei, wünschen könnte, die christliche Lehre möge wahr sein; denn wenn es so ist, dann zeigt der einfache Text [das Evangelium], dass die Ungläubigen, und ich müsste zu ihnen meinen Vater, meinen Bruder und nahezu alle meine besten Freunde zählen, ewige Strafen verbüßen müssen. Das ist eine abscheuliche Lehre.

Charles Darwin       
Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten.

Robert Lembke       
Kurt Tucholsky
Ein skeptischer Katholik ist mir lieber als ein gläubiger Atheist.

Kurt Tucholsky       
Ralph Waldo Emerson
Aus dem Bewusstsein, gut angezogen zu sein, empfängt eine Frau mehr innere Ruhe als aus religiösen Überzeugungen.

Ralph Waldo Emerson       
Atheisten: Leute, die einen Glauben, den sie nicht haben, glühend verteidigen.

Ron Kritzfeld       
Max Planck
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.

Max Planck       



Anzeige
Anzeige