zitate.net

Schreck Zitate

15 Zitate und Sprüche über Schreck



Suchen



Heraklit©
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder.

Heraklit       
Hier war also ein Mädchen [Audrey Hepburn], das alles konnte, nur keine Tränen vergießen. ... Wenn eine rührende Szene anstand, musste Wyler sie zu Tode erschrecken.

Gregory Peck       
Johann Wolfgang von Goethe
Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen.

Johann Wolfgang von Goethe       
Johann Wolfgang von Goethe
Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.

Johann Wolfgang von Goethe       
Viele Menschen haben nicht die Kraft, anderen etwas zu geben, sie bauen Kälte um sich und leiden schrecklich unter ihrer Isolation.

Maxie Wander       
Peg, wenn wir in der Hölle wären, säßest du auf dem Thron und die Teufel würden packen!

Al Bundy