Stimmenzitate
Top 10 Zitate über Stimmen



Suchen



Wo der Bürger keine Stimme hat, haben die Wände Ohren.
Henry Louis Mencken
Das Gewissen ist die innere Stimme, die uns warnt, weil jemand zuschauen könnte.
Pearl S. Buck
Lärm ist ein geeignetes Mittel, die Stimme des Gewissens zu übertönen.
In der Politik ist es wie im Konzert: Ungeübte Ohren halten das Stimmen der Instrumente schon für Musik.
Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen.
Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.









Nächste Seite    Zitate

Stimmen Sprüche