zitate.net

Wandel Zitate

48 Zitate und Sprüche über Wandel



Suchen



Edmund Hillary©
Die Kletterer haben den Mount Everest in die höchstgelegene Müllhalde der Welt verwandelt.

Edmund Hillary       
Stendhal
Ein starker Entschluss verwandelt mit einem Schlage äußerstes Unheil in einen erträglichen Zustand.

Stendhal       
Charles Baudelaire
Der Wein wandelte den Maulwurf zum Adler.

Charles Baudelaire       
Der wahre Schauspieler ist von der unbändigen Lust getrieben, sich unaufhörlich in andere Menschen zu verwandeln, um in den Anderen am Ende sich selbst zu entdecken.

Max Reinhardt       
Johann Wolfgang von Goethe
Vor einer Revolution ist alles Bestreben, nachher verwandelt sich alles in Forderung.

Johann Wolfgang von Goethe       
Er [Charlie Chaplin] hat die Clownerie im Film in Gesellschaftskritik und Satire verwandelt, ohne dabei seine erstaunliche Fähigkeit einzubüßen, uns zum Lachen zu bringen ... Chaplin ist wie die meisten wahren Künstler im Grunde seines Herzens ein genialer und sanfter Anarchist, und das Lachen, das er auslöst, reinigt und versüßt nur die Luft.

John Boynton Priestley