zitate.net

Zitat 5122


Honore de Balzac
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.

Honore de Balzac        0





Quelle

1908: Physiologie der Ehe, Seite 86, Insel-Verlag, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Ehe: gegenseitige Freiheitsberaubung im beiderseitigen Einvernehmen.
Oscar Wilde    

Eine glückliche Ehe: eine Ehe, in der die Frau ein bisschen blind und der Mann ein bisschen taub ist.
Gordon Dean    

Eine Ehe ist wie ein Restaurantbesuch - man denkt immer, man hat das Beste gewählt, bis man sieht, was der Nachbar bekommt.
Bernd Stelter    

Ehe: eine Gemeinschaft, bestehend aus einem Herrn, einer Herrin und zwei Sklaven, insgesamt zwei Personen.
Ambrose Bierce    

Manche Ehe ist ein Todesurteil, das jahrelang vollstreckt wird.
August Strindberg    






Weitere Zitate