zitate.net

Zitat 1397


Johann Gottfried Seume
Mit der Furcht fängt die Sklaverei an, aber auch mit Zutrauen und Sorglosigkeit.

Johann Gottfried Seume        0





Quelle

1835: J. G. Seume's Sämtliche Werke, Seite 341, Verlag Hartknoch, Herausgeber: Adolph Wagner, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht.
Jean Paul Sartre    

Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt.
Ralph Waldo Emerson    

Es ist nichts zu fürchten als die Furcht.
Ludwig Börne    

Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst.
Franklin D. Roosevelt    

Liebe ist die einzige Sklaverei, die als Vergnügen empfunden wird.
George Bernard Shaw    






 Zitate