zitate.net

Zitat 1577


Søren Kierkegaard
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard        1





Nachweise

2007: Zum Glück - loslassen, ISBN 9783952326060, Seite 266, Verlag Reinhold Liebig, Nachweis


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.
Demokrit    

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.
Theodor Fontane    

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.
Charles-Louis de Montesquieu    

Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.
Carmen Sylva    

Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war.
Françoise Sagan    






 Zitate