zitate.net

Zitat 2287


Marie von Ebner-Eschenbach
Was du zu müssen glaubst, ist das, was du willst.

Marie von Ebner-Eschenbach        0





Quelle

1893: Gesammelte Schriften: Aphorismen, Parabeln, Märchen und Gedichte, Seite 12, Verlag Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen.
Gaius Julius Cäsar    

Zu glauben ist schwer, nichts zu glauben ist unmöglich.
Victor Hugo    

Glauben - das heißt: nicht zweifeln!
Dag Hammarskjöld    

Ohne Glauben an ihre Dauer wäre die Liebe nichts, nur Beständigkeit macht sie groß.
Honore de Balzac    






Weitere Zitate