zitate.net

Zitat 2287


Marie von Ebner-Eschenbach
Was du zu müssen glaubst, ist das, was du willst.

Marie von Ebner-Eschenbach        0





Quelle

1893: Gesammelte Schriften: Aphorismen, Parabeln, Märchen und Gedichte, Seite 12, Verlag Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen.
Gaius Julius Cäsar    

Zu glauben ist schwer, nichts zu glauben ist unmöglich.
Victor Hugo    

Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts.
Samuel Butler    

Ohne Glauben an ihre Dauer wäre die Liebe nichts, nur Beständigkeit macht sie groß.
Honore de Balzac    






 Zitate