zitate.net

Zitat 2487


Marie von Ebner-Eschenbach
Die Reue treibt den Schwachen zur Verzweiflung und macht den Starken zum Heiligen.

Marie von Ebner-Eschenbach        0





Quelle

1893: Gesammelte Schriften: Aphorismen, Parabeln, Märchen und Gedichte, Seite 74, Verlag Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Reue ist eine nachträglich entrichtete Vergnügungssteuer..
Senta Berger    

Wer Reue zeigt, den soll man nicht an seine früheren Sünden erinnern.
Jüdisches Sprichwort    

Reue ist der Versuch, in sich zu gehen, nachdem man gerade so schön aus sich herausgegangen ist.
Hans Clarin    

Was ist Reue? Eine große Trauer darüber, dass wir sind, wie wir sind.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Reue ist Verstand, der zu spät kommt.
Ernst Freiherr von Feuchtersleben    






 Zitate