zitate.net

Zitat 251


Der Mensch ist ein Wesen, das in einer Zelle beginnt und normalerweise auch in einer enden würde, wenn der Gerechtigkeit wirklich genüge geschähe.

Unbekannt        0





Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Wenn man - aus welchem Grunde auch immer - den Gürtel enger schnallen muss, muss die Gerechtigkeit größer geschrieben werden. Sonst nimmt man die Menschen nicht mit.
Egon Bahr    

Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl.
Gustav Stresemann    

Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit.
Johann Gottfried Seume    

Es kann keiner gerecht sein, der nicht menschlich ist.
Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues    

Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muss, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt.
George Bernard Shaw    






Weitere Zitate