zitate.net

Zitat 2535


Marie von Ebner-Eschenbach
Dafür, dass uns am Lobe nichts liegt, wollen wir besonders gelobt sein.

Marie von Ebner-Eschenbach        0





Quelle

1911: Aphorismen, Seite 178, Verlag Gebrüder Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Er ist ein guter Mensch! sagen die Leute gedankenlos. Sie wären sparsamer mit diesem Lobe, wenn sie wüssten, dass sie kein höheres zu erteilen haben.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Ich finde bewundern höflicher als loben.
Marie de Sévigné    

Sage mir, wer dich lobt, und ich sage dir, worin dein Fehler besteht.
Wladimir Iljitsch Lenin    

Der herbste Tadel lässt sich ertragen, wenn man fühlt, dass der Tadelnde lieber loben würde.
Marie von Ebner-Eschenbach    






 Zitate