zitate.net

Zitat 2556


Marie von Ebner-Eschenbach
Ein großes Können — ein großes Genießen.

Marie von Ebner-Eschenbach        0





Quelle

1911: Aphorismen, Seite 189, Verlag Gebrüder Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle




Ähnliche Zitate

Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Zwischen Können und Tun liegt ein Meer und auf seinem Grunde gar oft die gescheiterte Willenskraft.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.
Leonardo da Vinci    

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford    

Niemand weiß, was er kann, bevor er's versucht.
Publilius Syrus    






 Zitate