zitate.net

Zitat 3201







Quelle

1851: Ernst Frhern. von Feuchtersleben's sämmtliche Werke, Seite 314, Verlag C. Gerold, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?
George Bernard Shaw    

Der Traum ist der beste Beweis dafür, dass wir nicht so fest in unsere Haut eingeschlossen sind, als es scheint.
Friedrich Hebbel    

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.
Josephine Baker    

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.
Eleanor Roosevelt    

Alles was man vergessen hat, schreit im Traum um Hilfe.
Elias Canetti    






Weitere Zitate