zitate.net

Zitat 3359


Johann Wolfgang von Goethe
Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.

Johann Wolfgang von Goethe        0





Quelle

1834: Goethe's Werke, Bände 55-56, Seite 151, Verlag J. G. Cotta, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
Carl Spitteler    

Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.
Abraham Lincoln    

Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht ja gerade im Wünschen.
Attila Hörbiger    

Das ganze Glück des Menschen besteht darin, bei anderen Achtung zu genießen.
Blaise Pascal    

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.
Albert Schweitzer    






Weitere Zitate