zitate.net

Zitat 3761


Martin Luther
Jugend ist wie ein Most. Der lässt sich nicht halten. Er muss vergären und überlaufen.

Martin Luther        0





Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.
Charlie Chaplin    

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?
George Bernard Shaw    

In der Jugend lernt, im Alter versteht man.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Die meisten Menschen benutzen ihre Jugend, um ihr Alter zu ruinieren.
Jean de La Bruyère    

Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazugehört.
Salvador Dali    






 Zitate