zitate.net

Zitat 4295


Anton Tschechow
Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.

Anton Tschechow        0





Nachweise

2008: Weisheiten und Torheiten über Frauen, ISBN 9783638934107, Seite 62, GRIN Verlag, Nachweis


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Zwischen der Weiber Ja und Nein passt keine Nadelspitze hinein.
Miguel de Cervantes    

Die Männer wünschen sich eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Frauen wünschen sich Männer, mit denen man ein Auto kaufen kann.
Anna Magnani    

Ob die Weiber so viel Vernunft haben als die Männer, mag ich nicht entscheiden, aber sie haben ganz gewiss nicht so viel Unvernunft.
Johann Gottfried Seume    

Eine richtige Frau wirkt voll bekleidet auf einen Mann anziehender als ein nacktes Weib.
Romy Schneider    

Wer einen Sieg über sich selbst errungen hat, ist stark. Wer einen Sieg über sein Weib errungen hat, lügt.
Li Bai    






Weitere Zitate