zitate.net

Zitat 4761


Augustinus Aurelius
Man gibt Almosen, um der Not abzuhelfen, aber nicht, um die Faulheit auf die Weide zu treiben.

Augustinus Aurelius        0





Nachweise

2008: Die schönsten Lebensweisheiten, ISBN 9783938264188, Seite 131, Garant Verlag, Nachweis

1990: Zitatenhandbuch, Band 1, Ausgabe 11, ISBN 3478011116, Seite 297, mvg-verlag, Nachweis


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Faulheit ist, wenn jemand mit dem Cocktailbecher in der Hand auf das nächste Erdbeben wartet.
Danny Kaye    

Faulheit: der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit.
Immanuel Kant    

Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero    

Der menschliche Verstand ist in der Praxis nicht verlässlich, am wenigsten in größter Not.
Karl Jaspers    

Die Arbeit ist etwas Unnatürliches. Die Faulheit allein ist göttlich.
Anatole France    






Weitere Zitate