zitate.net

Zitat 4782


Am Ende gilt doch nur, was wir getan und gelebt - und nicht, was wir ersehnt haben.

Arthur Schnitzler        2





Quelle

1922: Gesammelte Werke, Band 5, Seite 180, Verlag S. Fischer, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.
Peter Ustinov    

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.
Marcus Aurelius    

Jeder Tag ist ein kleines Leben – jedes Erwachen und Aufstehen eine kleine Geburt, jeder frische Morgen eine kleine Jugend, und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
Arthur Schopenhauer    

Du musst schnell leben; der Tod kommt früh.
James Dean    

Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod, obwohl ich ein Paar Unterhosen zum Wechseln mitnehmen werde.
Woody Allen    






Weitere Zitate