zitate.net

Zitat 482


Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.

Lothar Matthäus        1





Nachweise

2002: Kotzbrocken: Machthaber und Maulhelden des Fußballs, ISBN 9783203815510, Seite 73, Europa Verlag GmbH, Nachweis


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Zarko Petan    

Kein Mensch weiß, was in ihm schlummert und zutage kommt, wenn sein Schicksal anfängt, ihm über den Kopf zu wachsen.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia    

Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben; die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden.
René Descartes    

Die Wahrheit ist unteilbar. Nur die Köpfe, in die sie nicht hineingeht, können gespalten werden.
Peter Bamm    






 Zitate