zitate.net

Zitat 713


Wer voller Unschuld ist, will nichts von Gnade wissen.

Johann Christoph Gottsched        0





Quelle

1746: Die deutsche Schaubühne, nach den Regeln und Exempeln der Alten, Band 1, Seite 38, Verlag B. C. Breitkopf, Quelle


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Vergessen ist Gefahr und Gnade zugleich.
Theodor Heuss    

Die Wahlphilosophie der Parlamentskandidaten besteht einfach darin, dass sie ihrer linken Hand erlauben, nicht zu wissen, was ihre rechte tut. Und so waschen sie beide Hände in Unschuld.
Karl Marx    

Jede Naivität läuft Gefahr lächerlich zu werden, verdient es aber nicht; denn in jeder Naivität liegt unbedachtes Vertrauen und ein Beweis von Unschuld.
Joseph Joubert    

Ich bin unschuldig, so lange meine Schuld nicht bewiesen ist!
Bart Simpson    






Weitere Zitate