zitate.net

Zitat 823


Wie kommt es, dass am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist?

Unbekannt        1





Nachweise

1991: Der Spiegel, Seite 85, Verlag R. Augstein, Nachweis

1984: Graffiti: was an deutschen Wänden steht, Ausgabe 6, ISBN 9783453350298, Verlag Heyne, Nachweis


Zitat bearbeiten




Ähnliche Zitate

Die Zeit ist kein Geld. Aber den einen nimmt das Geld die Zeit und den anderen die Zeit das Geld.
Ron Kritzfeld    

Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
Henry Ford    

Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes.
George Bernard Shaw    

Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.
Oscar Wilde    

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
Benjamin Franklin    






Weitere Zitate