Zitat 142




Josef Stalin
Da draußen lauert ein Wolf, er will mein Blut. Wir müssen alle Wölfe töten!



Nächstes Zitat    Zitate




Kontext / Erklärung

Die Bemerkung wird J.W.Stalin zugeschrieben. Angeblich hat er diesen Ausspruch zwei Wochen vor seinem Tod am 17.02.1953 gegenüber dem indischen Botschafter, dem letzten Ausländer, der Stalin lebend sah, getätigt.




Ähnliche Zitate

Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.
Bertha von Suttner    

Es ist nur verständlich, dass die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen, denn deren Wolle setzt dem Biss einen gewissen Widerstand entgegen.
Gilbert Keith Chesterton    

Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller, als Ströme von Blut zu vergießen.
George Gordon Byron    

Politik: Krieg ohne Blutvergießen; Krieg ist Politik mit Blutvergießen.
Mao Tse-tung    

Bedenke bei jedem Urteil. Es gibt Menschen, die töten um zu Leben und es gibt solche, die Leben um zu töten!
Unbekannt    






 Zitate