Zitat 2514




Marie von Ebner-Eschenbach
Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persönlichen Motivs entdecken kannst.



Zurück       Teilen  Suche    Zitate




Quelle

1893: Gesammelte Schriften: Aphorismen, Parabeln, Märchen und Gedichte, Seite 79, Verlag Paetel, Autor: Marie von Ebner-Eschenbach, Quelle




Ähnliche Zitate

Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Misstrauen ist ein Zeichen von Schwäche.
Mahatma Gandhi    

Ich habe den größten Teil meines Lebens damit verbracht, zwischen Archie Leach und Cary Grant hin- und herzupendeln. Bei keinem fühlte ich mich sicher, beiden misstraute ich.
Cary Grant    

Misstrauen ist ein Raubtier, das sich gierig über das Göttermahl der Begeisterung wirft und es besudelt mit unreiner Erfahrung und gemeiner Klugheit.
Karoline von Günderrode    

Am unbarmherzigsten im Urteil über fremde Kunstleistungen sind die Frauen mittelmäßiger Künstler.
Marie von Ebner-Eschenbach    






 Zitate   Suche