Zitat 3133




Friedrich Dürrenmatt
©
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschriften.



Nächstes Zitat    Zitate




Nachweise

1995: Siebzig verweht, Band 4, Ausgabe 3, ISBN 9783608933048, Seite 251, Verlag Klett-Cotta, Nachweis

1971: Das grosse Handbuch gefluegelter Definitionen, Ausgabe 2, Seite 263, Verlag Moderne Verlags GmbH, Nachweis




Ähnliche Zitate

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.
William Faulkner    

Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht genug menschlich.
Joseph Joubert    

Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
Jean Gabin    

Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.
William Somerset Maugham    

Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?
Ernst R. Hauschka    






 Zitate