Zitat 4172




Christian Cay Lorenz Hirschfeld
Die Gartenkunst ahmt nicht nur die Natur nach, indem sie den Wohnplatz des Menschen verschönert; sie erhöht auch sein Gefühl von der Güte der Gottheit.



Nächstes Zitat    Zitate




Nachweise

2009: Reader's Digest Gartenjahrbuch 2009/2010, ISBN 9783899155280, Seite 261, Verlag Das Beste GmbH, Nachweis




Ähnliche Zitate

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
Albert Schweitzer    

Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.
Vincent van Gogh    

Die Natur muss gefühlt werden.
Alexander von Humboldt    

Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.
Jean-Jacques Rousseau    

Die Natur ist unerbittlich und unveränderlich, und es ist ihr gleichgültig, ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns dem Menschen verständlich sind oder nicht.
Galileo Galilei    






 Zitate