Zitat 4397




Helmuth von Moltke
Wie kann man einen Menschen beweinen, der gestorben ist? Diejenigen sind zu beklagen, die ihn geliebt und verloren haben.



Nächstes Zitat    Zitate




Quelle

2009: Reader's Digest Deutschland, Ausgabe Oktober 2009, Seite 60, Nachweis

1906: Feldmarschall Moltke, Ausgabe 2, Verlag Hofmann, Quelle




Ähnliche Zitate

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
Bertolt Brecht    

Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen.
Winston Churchill    

Ich ging aus dem Zimmer. Als ich zurückkam, war Mutter [Maria Montessori] tot. Aber sie wäre nach Ghana gegangen – oder an jeden anderen Ort der Welt, wo sie von Kindern gebraucht wurde.
Mario Montessori    

I ... I ... Ich kann tote Menschen sehen!
Shorty    

Die Liebe überwindet den Tod, aber es kommt vor, dass eine kleine üble Gewohnheit die Liebe überwindet.
Marie von Ebner-Eschenbach    






 Zitate