Zitat 4769




François de La Rochefoucauld
An seinen Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.



Nächstes Zitat    Zitate




Nachweise

2008: Die schönsten Lebensweisheiten, ISBN 9783938264188, Seite 25, Garant Verlag, Nachweis




Ähnliche Zitate

Mit der Zeit vollbringen unsere Vorfahren immer ruhmreichere Taten.
Wieslaw Brudzinski    

Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die uns das Leben erleichtern.
Gabriel Laub    

Die Ungerechtigkeit der Geschichte besteht darin, dass wir die gleichen Augen und Ohren haben wie unsere Vorfahren, obwohl wir weit mehr hören und sehen als sie.
Ernst R. Hauschka    






 Zitate