Zitat 5190




Jean de La Fontaine
Jeder glaubt gar leicht, was er fürchtet und was er wünscht.



Zurück       Teilen  Suche    Zitate




Kontext / Erklärung

aus: Fabeln von La Fontaine




Ähnliche Zitate

Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen.
Gaius Julius Cäsar    

Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst.
Franklin D. Roosevelt    

Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.
Marie Curie    

Es ist nichts zu fürchten als die Furcht.
Ludwig Börne    

Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt.
Ralph Waldo Emerson    






 Zitate   Suche