Zitat 5355




Maria Montessori
Das Leben anzuregen - und es sich dann frei entwickeln zu lassen - hierin liegt die erste Aufgabe des Erziehers.



Zurück       Teilen  Suche    Zitate




Nachweise

1983: Die Schul- und Bildungspolitik der österreichischen Sozialdemokratie in der Ersten Republik, ISBN 9783215044236, Seite 104, Österreichischer Bundesverlag, Nachweis




Ähnliche Zitate

Ein ganzes Buch — ein ganzes Leben.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
John Lennon    

Das Leben erzieht die großen Menschen und lässt die kleinen laufen.
Marie von Ebner-Eschenbach    

Zu leben, ohne zu lieben, ist kein richtiges Leben. Nimm dem Leben die Liebe, und du nimmst ihm sein Vergnügen.
Molière    

Ich entschloss mich schon sehr früh, das Leben ohne Wenn und Aber einfach hinzunehmen. Ich habe nie erwartet, dass es etwas Besonderes für mich bereithält, und doch scheine ich weit mehr erreicht zu haben, als ich mir je erhofft hatte. Meistens geschah es, ohne dass ich je danach gesucht hätte.
Audrey Hepburn    






 Zitate   Suche