Zitat 5691




Dag Hammarskjöld
Die Stellung gibt dir nie das Recht zu befehlen - nur die Schuldigkeit, so zu leben, dass andere deinen Befehl annehmen können, ohne erniedrigt zu werden.



Nächstes Zitat    Zitate




Quelle

1965: Zeichen am Weg, Seite 95, Verlag Droemer und Knaur, Quelle




Ähnliche Zitate

Wenn man von den Leuten Pflichten fordert und ihnen keine Rechte zugestehen will, muss man sie gut bezahlen.
Johann Wolfgang von Goethe    

Das ist die Situation des Kindes, das in der Umwelt der Erwachsenen lebt: ein Störenfried, der etwas für sich sucht und nichts findet, der eintritt und sogleich fortgewiesen wird. Seine Lage ähnelt der eines Mannes, dem die bürgerlichen Rechte und das Recht auf seine Umwelt aberkannt worden sind: Es ist ein an den Rand der Gesellschaft verwiesenes Wesen, das jedermann ohne Respekt behandeln, beschimpfen und strafen darf, dank einem von der Natur verliehenen Recht: dem Recht des Erwachsenen.
Maria Montessori    

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen.
Dieter Hildebrandt    

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.
Aristoteles    

In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.
Konrad Adenauer    






 Zitate