Erobern Zitate
Die besten Zitate zu Erobern



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Der sich keine Annehmlichkeit versagen kann, wird sich nie ein Glück erobern.
Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben. Sie muss immer wieder neu erobert werden.
Ein Frauenherz und eine Festung sind sich auch darin ähnlich, dass man beide erst kennenlernt, nachdem man sie erobert hat.
Jean-Paul Belmondo
©
Frauen, die sich zu schnell erobern lassen, organisieren den Widerstand später im Untergrund.
Johann Wolfgang von Goethe
Alles ist Kampf, Ringen. Nur der verdient die Liebe und das Leben, der täglich sie erobern muss.
Charles Dickens
Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.









Nächste Seite    Zitate

erobern Sprüche