Tyrannenzitate
Die besten Zitate und Sprüche über Tyrannen






Ludwig Börne
Es kann das Volk sein eigener Tyrann sein, und es ist es oft gewesen.
Johann Gottfried von Herder
Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.
Johann Wolfgang von Goethe
Jede große Idee, sobald sie in die Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch.
Kein Diktator, kein Agressor kann für längere Zeit ein besiegtes Volk mit Waffengewalt unterdrücken, nichts im Universum ist stärker und ausdauender als der Wunsch nach Freiheit, gegen diesen Wunsch kann keine Regierung bestehen ebenso wenig ein Tyrann mit seiner Armee ...
Bill Clinton
Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.
Marie von Ebner-Eschenbach
Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?








Nächste Seite       Teilen  Suche    Zitate